Für Sie erreichbar

Highlights der Douro-Kreuzfahrt

Porto

Ein zur Stadt gewordener Traum aus Granit – in Porto stoßen Sie nach jeder Biegung auf neue, spannende Perspektiven –
sei es am stetig dahinfließenden Douro, den sechs ganz unterschiedliche Brücken überspannen, oder in den quirligen
Vierteln der Metropole des Nordens. Zu den Wahrzeichen von Portugals zweitgrößter Stadt gehören neben all den imposanten Bauwerken aus hellem Granit die glänzenden
Azulejofassaden an Kirchenwänden und Stadthäusern, die sich besonders hübsch präsentieren, wenn es mal nicht regnet. Gut zu Fuß sollten Sie sein, in Porto geht es auf und
ab! Doch es lohnt sich, denn Porto, dessen Altstadt zum Unesco-Welterbe erklärt wurde, ist pure Poesie.

Pinhao

Dort wo der Douro und seine ihn umgebende Landschaft am malerischsten sind, liegt das Kleinstädtchen Pinhão inmitten des berühmten Portwein-Anbaugebietes. Umgeben ist es von zauberhaften Weinbergen und den dazugehörigen Quintas, die den Wein erzeugen. Diese kann man von Pinhão aus auch besuchen, um dort an Besichtigungen und Verkostungen teilzunehmen. Dafür wandert man entweder auf ausgewiesenen Pfaden mit herrlicher Aussicht oder nimmt ein
Boot, das Besucher auch zu den interessanten Abschnitten des Flusses fährt. Einer der bekannten Wanderwege führt von der Douro-Brücke über 7 km die hügelige Rua Praça de
Oliveira hinauf bis zum Aussichtspunkt De Casal de Loivos.

Salamanca

Die auf rund 800 m an den Ufern des Río Tormes gelegene Provinzhauptstadt setzt Maßstäbe: mit einem der schönsten
Zentralplätze (Plaza Mayor) und einer der traditionsreichsten Universitäten Spaniens (13. Jh.), die Salamanca eine ewig junge Studentenszene beschert. Schon Römer und Mauren fühlten sich hier wohl. König Alfonso VI brachte sie 1085 im Zuge der Reconquista zurück auf die Seite der Spanier. Die von vielfältigen Baudenkmälern durchsetzte Altstadt zählt zum Unesco-Welterbe. Große Tradition haben die Prozessionen während der Karwoche

Alle anzeigen

Willkommen in Porto! Ein zur Stadt gewordener Traum aus Granit - in Porto stoßen Sie nach jeder Biegung auf neue, spannende Perspektiven. Genießen Sie aber erstmal auf dem Sonnendeck an Bord die Stimmung und genießen Sie die ersten Stunden in Portugal an Bord der A-ROSA ALVA.

PORTO

AB 07:00 UHR

Guten Morgen Porto! Gleich zum Frühstück können Sie das Auslaufen auf den Douro bewundern. Lassen Sie sich in der Frühe treiben und genießen Sie die ersten Douro Kilometer in Mitten von Porto.


 

RÉGUA

AN 13:00 UHRAB 14:00 UHR

Régua ist die größte Stadt am Flussufer des Douro in diesem vom Weinbau geprägten Tal. So schön ist es hier, dass der Alto Douro seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Stadt spielte schon im 18. Jahrhundert eine entscheidende Rolle in der Produktion und Vermarktung des Portweins, der von hier aus auf Segelschiffen wegtransportiert wurde.

Ausflüge:

Himmelstreppe von Lamego (vormittags               

Ein Ausflug nach Lamego lohnt sich immer, denn es ist nicht nur ein wirklich charmantes Städtchen, sondern einer der wichtigsten Pilgerorte Portugals. Vielleicht führt deshalb die Hauptverkehrsader direkt zu den 686 Treppenstufen, die wiederum weit oben an der Santuário de Nossa Senhora dos Remédios enden. Die barocke Kirche mit den zwei Türmen wurde im 18. Jh. einfach über eine kleine Kapelle aus dem 14. Jh. gebaut und beeindruckt schon aus der Ferne. Die sogenannte „Himmelstreppe“ ist mit mehreren und wunderschönen Azulejos geschmückt und oben erwartet Sie der herrliche Ausblick auf Lamego. Das Museum im Zentrum war einst der Bischofssitz und beherbergt heute berühmte Gemälde und Gobelins aus Portugal. Auch gastronomisch hat Lamego einiges zu bieten. Zum Beispiel Bola de Lamego, geräuchertes Schweinefleisch, Spinat oder Fisch in Brot eingebacken, und dazu den spritzigen Wein Raposeira.

PREIS:

€ 45 pro Person

DAUER:

ca. 4 h

UNTERWEGS MIT:

Bus und zu Fuß

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Moderat

  

Weinlese-Fest auf der Quinta da Avessada (nachmittags)

Jedes Jahr im September und Oktober beginnt für die Weinbauern im Dourotal die wichtigste Zeit des Jahres: die Weinlese. Besuchen Sie sie mit uns und blicken Sie tief in das Herz dieses Landes. Zuerst lernen Sie eine familieneigene Bäckerei in Favaios kennen, anschließend besuchen Sie die Quinta Avessada, wo seit fünf Generationen Wein gekeltert wird. Nach einer geführten Tour über das Weingut sind Ihre Geschmacksnerven gefragt: Können Sie bei einer Weinprobe die verschiedenen Sorten unterscheiden? Ob Weinkenner oder nicht: Beim anschließenden Grillen genießen Sie und stärken sich für die Weinlese. Unter Anleitung der Experten werden zuerst die Ärmel und später auch die Hosenbeine hochgekrempelt. Die Trauben wollen gepflückt und der Tradition nach in Granittrögen gestampft werden. Und damit das alles in Ihrem Urlaub nicht allzu sehr in Arbeit ausartet, gibt es dazu Musik, Köstliches aus der Region und natürlich jederzeit ein Glas Wein.

Der Ausflug ist nur während der Weinlese-Saison im September und Oktober buchbar.

PREIS:

€ 61 pro Person

DAUER:

ca. 4 h

UNTERWEGS MIT:

Bus und zu Fuß

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Leicht

HINWEIS:

Der Ausflug ist nur während der Weinlese-Saison im September und Oktober buchbar.

VERPFLEGUNG:

Weinprobe inklusive


 

 

PINHÃO

AN 17:00 UHR

Guten Abend Pinhão! Dort wo der Douro und seine ihn umgebende Landschaft am malerischsten sind, liegt das Kleinstädtchen Pinhão inmitten des berühmten Portwein-Anbaugebietes. Umgeben ist es von zauberhaften Weinbergen und den dazugehörigen Quintas, die den Wein erzeugen. Genießen Sie den Sonnenuntergang am heutigen Abend in Pinhão!

Ausflüge:

Genießen Sie einen traditionell portugiesischen Abend auf einem Weingut bei Favaios. Mit dem Bus genießen Sie die Fahrt auf das Hochplateau entlang zahlreicher Weinreben und Korkeichen. Bei der Quinta da Avessada angekommen, werden Sie mit Musik und einem Aperitif empfangen. Nach einer kurzen Besichtigung des Weinguts, wird Ihnen ein traditionelles, portugiesisches Menü serviert, welches sonst den Erntehelfern am Ende der Ernte zum Dank gereicht wird. Genießen Sie die ausgelassene Stimmung und lernen Sie die portugiesische Kultur als Einstimmung auf Ihre Reise kennen.

PREIS:

inklusive

DAUER:

ca. 4 h

UNTERWEGS MIT:

Bus und zu Fuß

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Leicht

HINWEIS:

Dieser Ausflug ist bereits in Ihrem Reisepreis inkludiert. Bitte melden Sie sich trotzdem für diesen Ausflug an, damit wir die Teilnehmerzahlen anmelden können.

     

PINHÃO

AB 13:00 UHR

Das Örtchen Pinhão wartet schon von Ihnen entdeckt zu werden! Nutzen Sie Ihren Vormittag doch für ein kleinen Spaziergang entlang des Douros. Für einen relaxten Start in den Tag sorgt unser SPA-ROSA mit Sauna und verschiedenen Massagen.


 

Ausflüge:

 

Genießen Sie heute Vormittag eine Portweinprobe im Hause Croft auf der Quinta da Roeda. Von der Quinta aus haben Sie einen wunderschönen Blick über Pinhão und das Douro Tal. Nach einer kleinen Führung können Sie hier auch eine Besonderheit des Weinguts verkosten - den Pink Port.

 

 

PREIS:

inklusive

DAUER:

ca. 2 h

UNTERWEGS MIT:

Bus und zu Fuß

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Leicht

HINWEIS:

Dieser Ausflug ist bereits in Ihrem Reisepreis inkludiert. Bitte melden Sie sich trotzdem für diesen Ausflug an, damit wir die Teilnehmerzahlen anmelden können.

VEGA TERRON

Ausflüge:

Die Universität ist Salamancas Herz, denn von hier aus wird seit 1218 Wissen in die Stadt und die ganze Welt gepumpt. Heute studieren knapp 40.000 Studenten an der viertältesten Universität der Welt. Kathedralen waren schon immer nicht nur Orte der Andacht, sondern auch steingewordene Machtdemonstration. Weil die ursprünglich kleine, alte Kathedrale von Salamanca nicht mehr allzu repräsentativ war, entschied man sich 1513 kurzerhand, drum herum eine neue zu bauen – und zwar eine von enormen Ausmaßen. Beeindruckend sind sie beide. Haben Sie schon mal in einer Stierkampfarena Kaffee getrunken? Auf der Plaza Mayor ist das kein Problem. Dass die Zeit der Forcados, wie die Stierkämpfer hier heißen, schon lange vorbei ist, müssen Sie ja nicht verraten, wenn Sie zu Hause davon erzählen. Auch heute ist der riesige Platz mit seinem Granitboden und den mächtigen Torbogen ein echtes Spektakel – vor allem, wenn am Abend alles hübsch beleuchtet ist. Kein Wunder also, dass er als der schönste Platz Spaniens gilt.

PREIS:

€ 95 pro Person

DAUER:

ca. 9,5 h

UNTERWEGS MIT:

Bus und zu Fuß

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Moderat


 

BARCA D'ALVA

Ankunft 12:30 UHR

In Mitten der Hügellandschaft des Parque Natural do Douro liegt Barca d' Alva. Das beschauliche Örtchen ist perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge zum Castelo Rodrigo und nach Salamanca.

BARCA D'ALVA

AB 09:00 UHR

Guten Morgen Barca d'Alva! Sie starten Ihren Tag in der Hügellandschaft des Parque Natural do Douro. Früher hielten hier täglich Züge der Linha do Douro auf ihrem Weg von Porto nach Salamanca - der Bahnhof steht sogar heute noch.

 

AUSFLÜGE:

Castelo Rodrigo

Figueira Castelo Rodrigo liegt weithin sichtbar ca. 671 Meter über dem Meeresspiegel und ist eine von Portugals zwölf historischen Gemeinden. Sie ist auch bekannt als die „weiße Stadt“ wegen der Mandelbäume, die sie umgeben. Das Symbol der Stadt ist der Storch, die Vögel sind jedes Jahr ca. neun Monate hier in der Region. Die Wege sind typisch mittelalterlich, sehr eng und man findet noch Fassaden aus dem 16. Jh. und manuelistische Fensterornamente. Über Jahrhunderte hinweg lebten Juden, Araber und Christen hier friedlich zusammen und erhielten die soziale Struktur dieser kleinen Gemeinde. Nach Besichtigung der Burgruine spazieren wir durch die schmalen Straßen der Stadt, wo Sie noch zahlreiche Spuren der jüdischen Gemeinde finden. Nach dem Besuch der kleinen mittelalterlichen Kirche haben Sie noch Zeit für einen Spaziergang durch die Gemeinde oder einen Kaffee mit Mandelspezialitäten.

PREIS:

€ 46,50 pro Person

DAUER:

ca. 2,75 h

UNTERWEGS MIT:

Bus und zu Fuß

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Leicht

 

POCINHO

AN 11:15 UHRAB 12:15 UHR

Stopp zur Ausflugsabwicklung. Auf Ihrer Douro-Kreuzfahrt machen Sie halt in Pocinho. Der überschaubare Ort ist heute der Endpunkt der Bahn "Linha do Douro". Der dazugehörige Bahnhof sowie auch die Eisenbahnbrücke, die über den Douro führt, stehen unter Denkmalschutz.

 
 

PINHÃO

AN 17:30 UHR

In den Abendstunden erreichen Sie bei Ihrer Reise auf dem Douro das kleine Städtchen Pinhão. Jetzt haben Sie nochmal ausgiebig Zeit diesen schönen Ort näher kennen zulernen. Die Nacht in Pinhão gehört Ihnen.

PINHÃO

AB 07:00 UHR

Früh geht es für Sie aus Pinhão los. Nach wenigen Stunden werden Sie die letzte Etappe Ihrer aufregenden Douro Kreuzfahrt erreichen. Porto wartet schon auf Sie! Aber vorher genießen Sie noch den Douro beim Frühstück.


 

RÉGUA

AN 09:00 UHRAB 14:00 UHR

Régua ist die größte Stadt am Flussufer des Douro in diesem vom Weinbau geprägten Tal. So schön ist es hier, dass der Alto Douro seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Stadt spielte schon im 18. Jahrhundert eine entscheidende Rolle in der Produktion und Vermarktung des Portweins, der von hier aus auf Segelschiffen wegtransportiert wurde.

Ausflüge:

Der Palast und die Gärten von Mateus (vormittags)

Der Mateuspalast, der immer noch im Besitz des Grafen von Vila Real ist, wurde vom Architekten Niccolo Nasoni im Barockstil erbaut. Die originalen Möbel und vor allem die außergewöhnlichen und handgearbeiteten Decken aus Kastanienholz machen das Innere des Palastes so einzigartig und versetzen Sie in ein vergangenes Jahrhundert. Nach der Führung besichtigen Sie noch den berühmten Garten des Palastes, ein wahres Kleinod. Mit den Skulpturen, Teichen und den seltenen Bäumen zählt er zu den schönsten Gartenanalagen Portugals.

PREIS:

€ 51 pro Person

DAUER:

ca. 3,25 h

UNTERWEGS MIT:

Bus und zu Fuß

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Leicht


 

BITETOS

AN 18:30 UHR

Von kleinen privaten Yachtkreuzfahrten bis hin zu sportlichen Aktivitäten wie wakeboarden oder Tretboot fahren hat Bitetos einige Aktivitäten im Angebot. Der kleine gemütliche Strandabschnitt lädt danach zum verweilen. Und die schönen Sonnenuntergänge über dem Douro sind mit Sand unter den Füßen nochmal was ganz besonderes.

 

BITETOS

AB 06:45 UHR

Von kleinen privaten Yachtkreuzfahrten bis hin zu sportlichen Aktivitäten wie wakeboarden oder Tretboot fahren hat Bitetos einige Aktivitäten im Angebot. Der kleine gemütliche Strandabschnitt lädt danach zum verweilen. Und die schönen Sonnenuntergänge über dem Douro sind mit Sand unter den Füßen nochmal was ganz besonderes.


 

PORTO

AN 10:30 UHR

Zu den Wahrzeichen von Portugals zweitgrößter Stadt gehören die glänzenden Azulejofassaden an Kirchenwänden und Stadthäusern. Die Altstadt, welche zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde, ist pure Poesie. Genießen Sie den Tag in Porto!

 

Ausflüge:

Stadtrundfahrt Porto und Portweinverkostung (vormittags)

Willkommen in Porto, der Stadt, die ihren Namen einem der edelsten Weine der Welt, dem Portwein, gab. Die Stadtrundfahrt bringt uns entlang des Douro bis zur Flussmündung und weiter an der Atlantikküste vorbei am noblen Villenort, Foz do Douro, direkt in das Stadtzentrum. Fotostopps und Erklärungen an der Kathedrale von Porto im Herzen der Altstadt, am Justizpalast in der Nähe des Clerigus Glockenturms und am berühmten Bahnhof bringen Ihnen die Stadt näher. Hier inmitten der Altstadt, die auch seit 1996 zum UNESCO-Welterbe gehört, haben Sie auch etwas Freizeit zur Verfügung. Danach geht es über das Wahrzeichen der Stadt, die Brücke „Dom Luís I“, die von Gustav Eifel entworfen wurde, nach Vila Nova de Gaja. Hier, wo die alten Lagerhallen der Portweinhändler seit über 100 Jahren ihr Zuhause haben, besichtigen wir einen der Weinkeller und probieren den berühmten Portwein.

PREIS:

€ 51 pro Person

DAUER:

ca. 4 h

UNTERWEGS MIT:

Bus und zu Fuß

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Leicht

VERPFLEGUNG:

Portweinverkostung inklusive.

 

Guimarães (nachmittag)

Wer Guimarães besucht, der läuft mitten durchs portugiesische Geschichtsbuch. Immerhin gilt die Stadt am Fuße der Serra de Penha als die Wiege und Geburtsort Portugals. Hier wurde Alfonso Henrique geboren und hier ließ er sich im Jahr 1139 nach einem Sieg über die Mauren zum ersten portugiesischen König krönen und machte Guimarães zu seiner Hauptstadt. Noch heute sieht man Guimarães seine Blütezeit deutlich an. Unser Ausflug führt Sie zum Beispiel zum Castelo, Alfonso Henriques Kinderstube. Die Burg, die Mitte des 10. Jahrhunderts auf Befehl der galicischen Gräfin Mumadona Dias gebaut worden war, gilt als eine der besterhaltenen romanischen Festungen Portugals. Nicht weniger beeindruckend und gleich nebenan ist der Paço Ducal, ein Palast nach französischem Vorbild, der um 1420 als Sitz der Herzöge von Bragança gebaut wurde. In der Altstadt liegen kleine, liebevoll restaurierte Stadthäuser, repräsentative Plätze und Konvente gleich neben moderner Architektur und Cafés. Die schönste Straße ist sicher die Rua de Santa Maria, die Sie vom Palast zum zentralen Largo da Oliveira (Ölbaumplatz) führt – übrigens der perfekte Zwischenstopp für ein paar original portugiesische Natas.

PREIS:

€ 50,50 pro Person

DAUER:

ca. 5,5 h

UNTERWEGS MIT:

Bus und zu Fuß

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Leicht

Heute geht Ihre erlebnisreiche 7 Nächte Douro-Kreuzfahrt zu Ende. Sie können gar nicht genug von Portugal bekommen? TIPP: Genießen Sie weitere Tage mit dem Douro Nachprogramm. So verlängern Sie Ihren Portugal-Urlaub und lernen weitere wunderschöne Orte und Regionen kennen.

Schiffsbeschreibung Arosa ALVA

Alle anzeigen

Passagieremax. 126 Gäste
Kabinen63 Außenkabinen
Länge x Breite79,8 m x 11,4 m
Geschwindigkeitmax. 22 km/h
Baujahr2018
FlaggePortugal

  • Swimmingpool
  • Bar mit Panoramalounge und Außenbereich,
  • Marktrestaurant
  • Fitness & SPA-ROSA
  • Aufzug zwischen Deck 1 und Deck 3

Die Bordsprache ist Deutsch. Auf internationalen Schiffen wie der A-ROSA ALVA ist die zweite Bordsprache Englisch. Hier sind englischsprachige Dokumente erhältlich, und für Fragen stehen unsere International Hosts zur Verfügung.